Ein Computer, besser gesagt ein Eingabegerät, gehört heute zu einem Arbeitsplatz. Die Frage ist nun, wie kann ich einen Computer in einen Stehpult integrieren. Ein Computer besteht traditionell aus einem Eingabegerät, eine Maus, einem Bildschirm und einem Stromanschluss. Die verschiedenen Bestandteile variieren etwas, ja nachdem, welchen Computer man verwenden möchte. Die Aufgabe, die am Pult erledigt werden soll, bestimmt die Form des Rechners.

Computer in einem Stehpult – Welcher Computer für welche Arbeit

Oft werden an einem Arbeitsplatz Daten erfasst. Es werden Bestellungen aufgenommen, Kundendaten gepflegt. Hier wird man beim Design des Arbeitsplatzes viel Wert auf die ergonomische Gestaltung legen.

Ein Tablet kann in Augenhöhe zum Benutzer installiert werden. Die Tastatur verankert man direkt im Stehpult. Die Verbindungen zu den einzelnen Segmenten erfolgt über Bluetooth, damit sind Verkabelungen am Pult – bis auf die Stromversorgung – nicht notwendig. Eine Tastatur im Stehpult hat sich übrigens bei der Eingabe von Daten bewährt, die Eingabe über Touchscreen ist bei Dateneingaben wesentlich ineffektiver als die Eingabe per Tastatur.

Ein Problem ist die Steuerung einer Applikation per Maus. Die Bewegungsfläche ist bei einem solchen Möbelstück eingeschränkt. Abhilfe können Mäuse in der Form von Joysticks bieten, der Mitarbeiter muss sich dann aber umgewöhnen.

3M EM500GPS Ergonomie Maus klein, für Rechtshänder, schwarz
28 Bewertungen
3M EM500GPS Ergonomie Maus klein, für Rechtshänder, schwarz
  • Reduziert Muskelbelastung: Muskelbelastung und Beschwerden im Zusammenhang mit dem Karpaltunnel- und RSI-Syndrom werden mit der 3M Ergonomie Maus reduziert.
  • Vertikale Handhaltung: Dank der vertikalen Griffhaltung wird der Druck vom mittleren Nerv des Handgelenks genommen.
  • Optischer Sensor: Die optische Erfassung ermöglicht eine leichtere, präzisere Mausführung. Zudem hat der optische Sensor keine beweglichen Teile, die verschleißen können oder gereinigt werden...
  • Entwickelt von Profis: Wie alle 3M Ergonomie-Produkte wurde auch die 3M Ergonomie Maus in Zusammenarbeit mit Ergonomie-Fachleuten und Ärzten entwickelt. Farbe: schwarz. Maße: 12,3 x 8,16 x 10,3 cm.

Es gibt aber auch durchaus Anwendungen, die eine große Rechenleistung oder Grafikleistung benötigen. Ein Tower der alten Schule ist dann doch etwas schwierig in einem solchen Möbel zu installieren. Auch ein großer Bildschirm ist schwierig. Oft passt der Tower nicht in die begrenzte Geometrie, ein großer Bildschirm zerstört die Stabilität wie auch das Design. Hier sind kreative Lösungen für den jeweiligen Einsatzzweck gefragt.

Computer in einem Stehpult – Lösungen für rechenintensive Anwendungen

Wenn doch ein richtiger Rechner im handelsüblichen Desktop-Format benötigt wird – weil Rechenleistung und Grafikpower benötigt werden – dann gibt es auch dafür einige Lösungen. Für einen solchen Computer gibt es Möbel, die den Rechner im Fußteil aufnehmen. Die Stromzufuhr und auch die Verbindung zu Tastatur und Maus werden dann in einem Kabelkanal untergebracht.

Auch ein solches Möbel wirkt elegant und ist ergonomisch, das Ganze wirkt dann wie ein Datenkiosk. Eine Solche Konstruktion kann dann auch weitere Peripheriegeräte wie DVD Brenner oder Drucker beherbergen.

Fazit

Ein Computer in einem Stehpult kann eine gute Lösung in einem fortschrittlichen Büro sein.

Hinweis: Aktualisierung am 19.03.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.